Rollstuhl-Projekt in Sri Lanka

10-05-2017, 13:12

In Sri Lanka sind ca. 8-10 Prozent der Bevölkerung körperlich behindert, das sind etwa 2 Millionen Menschen.

In Entwicklungsländern wie Sri Lanka sind Menschen mit Behinderungen weitgehend von der Gesellschaft ausgeschlossen. Viele von ihnen sind durch die fehlende Versorgung mit einem Rollstuhl nicht in der Lage, ihr Haus zu verlassen und an gesellschaftlichen Aktivitäten teilzuhaben. Sie leben isoliert und sind von Bildung, Arbeit und sozialem Leben ausgeschlossen.

Im Rahmen dieses Projekts konnte die Pro-Waisen e.V. zwei Bedürftigen (behinderten) mit Rollstühlen helfen.

Die Rollstühle wurden mit einem Ortsansässigem Hilfsverein bereit gestellt.

Loading the player...